Google


   

Drei Schwerpunkte:
Zäuerli und Klassik 5. März
Händel Messias/Mozart  18. April
Herzogenberg-Tage 2014  29. Mai bis 1. Juni

Zum Übersichtsprogramm

 
Geleitwort des Appenzell-Ausserrhodischen Ständerates Dr. Hans Altherr
Herzlich willkommen bei Heinrich von Herzogenberg in Heiden!

Heinrich von Herzogenberg

Ein Komponist wählt den Appenzeller Kurort Heiden im Jahre 1891 zur zweiten Heimat. Mit dem geheimnisvollen Haus «Abendroth» errichtet er hier seine Sommerresidenz und komponiert an herrlicher Lage seine wichtigsten Spätwerke. Nach seinem Tode senkt sich der Schleier des Vergessens über Heinrich von Herzogenberg (1843-1900).
 
Mit dem Herzogenberg-Zyklus 2000 und den jährlichen Herzogenberg-Tagen 2001 bis 2012 erlebt Herzogenberg eine Renaissance. Es wird das Bild eines sowohl meisterlichen als auch sensiblen, ungewöhnlichen, im Vokalbereich vielfältigen, in der Kammermusik Brahms-orientierten und in der Kirchenmusik tiefgründigen Komponisten vermittelt, der ein bemerkenswertes Eigenprofil entwickelte.
 

Dürfen wir Ihnen Heinrich von Herzogenberg vorstellen?
 
Übersicht

Aktuelles
• Der Komponist,
sein Umfeld
• Werkverzeichnis
• Musikwissenschaftl.
Beiträge und histor.
Dokumente
Herzogenberg-Gesellschaft
• Dokumentation
• Kontakt
Herzogenberg-Konzerte
in Heiden
andern Orts
Gönner der Sache
Herzogenberg
und
der Konzertreihen
Herzogenberg-Fonds
• Unterstützungs-Gesuche
CD-Kiosk
• Notenverzeichnis
• Bücher
• Bestellung/Download
Herzogenberg-Noten
kostenpflichtig/gratis
Aktuelles
• Links
 
Der Grundstein zur Website www.herzogenberg.ch wurde verdankenswerterweise gelegt durch